Elektroanlagen, Bahnstromanlagen, Blitzschutz.- und Erdungsanlagen
Elektroanlagen, Bahnstromanlagen, Blitzschutz.- und Erdungsanlagen

Das Berufsbild: Elektrotechniker/Elektroniker

Er bringt Züge zum Stehen, lässt Ampeln ausfallen, stoppt Fabrikbänder, dreht Kommunikationsnetzen den "Saft" ab - und das allein in Deutschland über 200.000-mal jährlich:

der Stromausfall.

Auch wenn die allermeistern dieser Blackouts eng begrenzt und rasch behoben sind, zeigt sich in solchen Momenten: Moderne Gesellschaften sind abhängig vom Treibstoff aus der Steckdose - ohne Strohm nichts los! Pro Jahr verbrauchen die hiesigen Privathaushalte und Unternehmen über 600.000 Gigawattstunden elektrische Energie. Für die Planung, Installation und Wartung der unterschiedlichen elektronischen Geräte, Anlagen und Systeme benötigt man Fachkräfte, und das nicht zu knapp.

 

Elektrotechniker/Elektroniker ...

 - sind in Industrie und Handwerk tätig.

 - konzipieren, installieren, warten und reparieren elektronische Geräte und Systeme aller Art.

 - spezialisieren sich in einer von mehreren Fachrichtungen: z. B. Betriebstechnik, Geräte und System, Automatisierungstechnik, Energie- und Gebäudetechnik

 - arbeiten - abhängig von Betrieb und Spezialisierung - in unterschiedlichen Bereichen: u. a. Elektroinstallation, Industrieproduktion, Datenverarbeitung ...

 - erklären Kunden und Kollegen die Funktion und Handhabung elektrotechnischer Geräte.

 

als Auszubildener m/w in unserem Elektrohandwerksbetrieb erwartet

  - hauptsächlich der Errichtung, Instandhaltung und Reparatur von Elektroanlagen an/in Wohnungen, Einfamilienhäuser sowie Bürogebäuden mit verschiedenen Fachrichtungen z. B. Blitzableitern, Datennetze, Unterhaltungssysteme, Überwachungsanlagen oder Solaranlagen

 

unsere Anforderungen

 Um die einschlägigen Formeln und Messwerte zuverlässig interpretieren zu können, brauchen Elektrotechniker/Elektroniker gute Mathe- und Physik-Kenntnisse. Auch eine große Portion handwerklich-technisches Verständnis gehört zur beruflichen Grundausstattung. Wer komplexe Systeme durchschauen und aus Schaltplänen schlau werden will, sollte zu dem über logisches und visuelles Denkvermögen verfügen.

 

 

Das Berufsbild: Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Für eine Betriebsreise des Managements muss ein Hotel reserviert werden. Gleichzeitig erkundigt sich ein wichtiger Kunde per E-Mail zu den Rahmendaten eines Vertrags und möchte ein paar zusätzliche Informationen zu geschickt bekommen... Zum Glück gibt es für solche Aufgaben ausgewiesene Spezialisten, nämlich Kaufmänner und Kauffrauen für Büromanagement. Ohne die Alleskönner im Bürobetrieb kommt kaum ein Unternehmen aus.

 

Kaufleute für Büromanagement ...

 - arbeiten bei der Verwaltung von Unternehmen aller Wirtschaftszweige, in den verschiedensten Abteilungen: Vertrieb, Einkauf, Personal, Logistik, Produktion Rechnungswesen ...

 - führen kaufmännisch-verwaltende und orgnisatorische Tätigkeiten aus: z. B. Aufträge bearbeiten, Personalakten anlegen, Lagerbestände überwachen, Belege erfassen ...

 - übernehmen Sekretariats- und Assistenztätigkeiten, erstellen Statistiken und Kundendaten führen Terminkalender und Urlaubslisten.

 - sind Experten in schriftlicher und mündlicher Kommunikation, verfassen Briefe, E-Mails, Notizen und Protokolle.

 - kennen die Betriebsabläufe und -strukturen aus dem Effeff und behalten jederzeit den Überblick.

 - organisieren Tagungen und Seminare, kümmern sich um die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Besprechungen.

 

Die Aufgaben als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement in unserem Unternehmen:

 - Besucher betreuen

 - Kundenkorrespondenz erledigen

 - Termin verwalten

 - alltägliche Büroarbeiten übernehmen

 

Anforderung für die Ausbildung zur/m Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

 - sehr gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammtik

 - gewandte Ausdrucksweise

 - gutes Zahlverständnis

 - sowie erste Erfahrung mit E-Mails, MS-Office etc.

 

Das bieten wir dir ...

Wir sind nicht nur ein starker Ausbildungspartner, sondern möchten langfristig mit dir zusammenarbeiten. Deshalb bieter wir dir im Anschluss - entsprechende Leistungen vorausgesetzt - die Chance, in eine verantwortungsvolle Position mit Perspektive und sehr guten Verdienstmöglichkeiten einzusteigen! Individuelle Weiterbildungen sorgen dafür, dass dur in die Pole-Position für deine Karriere kommst.

Worauf wartest du noch?

Sende uns deine Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-mail, an:

 

Bimberg Elektroanlagen I Handwerksleistungs GmbH

Friedrich-Engels-Straße 22/24

14822 Borkheide

oder

sekretariat@bimberg-elektroanlagen.de

 

 

 

Hier finden Sie uns

Bimberg Elektroanlagen Handwerksleistungs GmbH

Friedrich-Engels-Str. 22/24
14822 Borkheide

Kontakt

Rufen Sie einfach an 0 33 8 45 90 110 Fax: 033845 90111

oder Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Bimberg